PfannkuchenmitSpitzkohl

Früher gab es bei uns ausschließlich süße Pfannkuchen, mit Marmelade, Schokostreichcreme oder einfach mit Zucker bestreut… Zugegeben nicht besonders gesund, aber für uns Kinder war es natürlich lecker! Heute gibt es nur noch selten solch Süßigkeiten zum Mittagessen, irgendwie ist das nicht mehr so mein Ding. Pfannkuchen esse ich trotzdem gerne und deswegen dürfen sie auch ruhig mal richtig herzhaft gefüllt sein. Vor einiger Zeit habe ich bereits ein Rezept für herzhaft gefüllte Pfannkuchen mit Lauch veröffentlicht.
Der Fantasie oder der Fülle des Kühlschranks sind dabei natürlich wieder keine Grenzen gesetzt. Ich stelle euch hier eine Variante mit Spitzkohl vor.

Für ca. 6 Pfannkuchen (á 24 cm Durchmesser) braucht ihr:

Gemüsekiste - Am besten saisonal und regional!
Gemüsekiste – Am besten saisonal und regional!

1 Spitzkohl
1 – 2 Zucchini
Öl
1 große Karotte
Mais
2-3 EL Mandelmus
Salz
1 TL Tajine Gewürz

Für die Pfannkuchen:
250 g (Dinkel)mehl Type 1050
1 TL Backpulver
200 ml Pflanzendrink, ungesüßt
200 ml Mineralwasser
Prise Salz
Öl zum Ausbacken

Zubereitung:
Evtl. äußere Blätter vom Spitzkohl entfernen. Spitzkohl waschen, halbieren, Strunk herausschneiden, Hälften nochmals längs halbieren und alles quer in Streifen schneiden. Zucchini waschen, putzen und in Würfel schneiden.
Öl in einer großen Pfanne erhitzen und die Spitzkohlstreifen anbraten. Ruhig schon etwas Salzen, damit der Kohl Wasser zieht. Zucchiniwürfel dazu geben und mit anbraten. Gemüse mit ca. 300 ml Wasser ablöschen und bei geschlossenem Deckel weiter dünsten. Zwischendurch nachschauen, ob noch genug Wasser vorhanden ist und evtl. etwas nachgießen.
Für einen kleinen Farbtupfer habe ich noch eine Karotte gewaschen, geschält und grob hineingeraspelt.

Gefüllter Pfannkuchen
Gefüllter Pfannkuchen

Inzwischen die Zutaten für den Teig in einer Schüssel verrühren. Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und nach und nach ca. 6 Pfannkuchen braten. Evtl. im Ofen warm stellen.
Wenn das Gemüse gar ist, Mais dazu geben (ich hatte noch einen Rest im Kühlschrank), Mandelmus einrühren und mit Salz und Tajine-Gewürz abschmecken. Bei mir hat ein TL gereicht, da es ziemlich scharf ist. Es gibt aber unterschiedliche Tajine-Gewürzmischungen.

Tajine - Gewürz
Tajine – Gewürz

Wer es etwas milder mag, kann auch ein mildes Currypulver nehmen, oder einfach nur mit Salz und Pfeffer würzen.
Zum Servieren Pfannkuchen auf einen Teller legen, Gemüse darauf verteilen und einmal einklappen.

Tipp: Vollwertiger werden die Pfannkuchen natürlich noch mit Vollkornmehl. Dann evtl. etwas mehr Flüssigkeit zum Teig geben.

Viel Spaß beim Ausprobieren! :-)

Kommentar verfassen

Auch herzhaft gefüllt ein Genuss: Pfannkuchen

Kategorie: AllgemeinEssen & TrinkenRezepte
0
330 views