Es ist doch jedes Jahr das Gleiche: Es wird geschlemmt über die Feiertage und der Gedanke an die Figur wird ganz einfach zur Seite geschoben. Das geht so lange gut, bis es im neuen Jahr ein böses Erwachen auf der Waage gibt.

Was ist da naheliegender als eine von zahlreich angepriesenen Diäten auszuprobieren? Schließlich sollen die lästigen Pfunde schnellstmöglich wieder runter.

Ganz so einfach ist es leider nicht. Egal ob die neue Ananas-Diät, Schlank werden im Schlaf, Low-Carb, Punkte zählen oder Shakes trinken – Alle Diäten, die in kürzester Zeit einen hohen Gewichtsverlust versprechen, sind meist stark kalorienvermindert. In der ersten Zeit wird aber vermehrt Wasser ausgeschieden und wenn es dann an die richtigen Fettreserven geht, ist die Diät meist schon vorbei.

Durch die starke Kalorienreduktion ist der Stoffwechsel aber mittlerweile soweit herunter gedrosselt, dass die Kalorien nun doppelt und dreifach gespeichert werden – für die nächste „Hungersnot“ – und das Gewicht geht somit beim „normalen“ Weiteressen wieder nach oben. Der sogenannte und gefürchtete Jojo-Effekt schlägt zu.

Viel sinnvoller ist es, auf eine ausgewogene Auswahl an Essen und Getränken zu achten, wieder mehr Bewegung in den Alltag zu integrieren und zu lernen, wie man seinen inneren Schweinehund bekämpft. Alleine müssen Sie sich natürlich nicht auf den Weg machen, gehen Sie den ersten Schritt mit Ihrem Entschluss und melden Sie sich bei mir! Ihr Körper wird es Ihnen Danken und Diäten können Sie getrost vergessen! J

Kommentar verfassen

Der Winterspeck muss weg!

Kategorie: Essen & Trinken
0
800 views