Vollkornbrot

VollkornbrotManche gehen nicht ohne es aus dem Haus, andere bekommen morgens keinen Bissen runter. Es geht um die wichtigste Mahlzeit des Tages: Das Frühstück.
In der Tat sollten wir morgens unsere Energiereserven auffüllen, um fit und gesund in den Tag zu starten. Andernfalls fehlt uns die nötige Power und das wirkt sich negativ auf Stoffwechsel und Konzentration aus.
Die morgendliche Mahlzeit gibt uns den nötigen Schwung – ein Auto kann schließlich auch nicht ohne leeren Tank losfahren.

Das Frühstück ist wichtig – Das unterschreibe ich sofort. Aber morgens wie ein Kaiser essen, das ist schon lange nicht mehr aktuell und muss natürlich nicht sein. Wer so früh nichts runterbekommt, kann auch mit Kleinigkeiten beginnen: Etwas Obst, Joghurt, Müsli oder ein selbstgemixter Shake reichen erst einmal aus und können später noch ergänzt werden.

Hier ein paar Ideen und (Favoriten von mir) für mehr Abwechslung am Frühstückstisch wenn es nicht immer die Stulle mit Aufschnitt sein soll:

Kraftmüsli
1 Apfel oder 1 Banane (oder anderes Obst nach Geschmack)
1 Becher Joghurt oder Sojajoghurt
4 EL Basismüsli (gibt es im gutsortierten Supermarkt oder Bioladen und enthält keine Nüsse, Früchte, Crunchflocken, Schokolade, Zucker etc.)
Ein paar Nüsse (ca. 30 g, Nusskernmischung) oder 1 TL Nussmus (z. B Bioladen)
Evtl. etwas Honig oder Agavendicksaft oder Trockenfrüchte, z. B. Rosinen, Datteln zum Nachsüßen

Zubereitung: Apfel reiben oder Banane zerdrücken, mit Joghurt und Basismüsli vermischen. Nüsse kleinhacken und untermischen und evtl. mit Agavendicksaft oder Trockenfrüchten abschmecken.

Fitness-Shake
1 Banane oder
200 ml Milch oder Sojadrink (oder andere Milchalternativen)
4 EL Trinkflocken (Aufbereitete Haferflocken, die sich in Flüssigkeit lösen)

Zuberitung: Alle Zutaten in einem hohen Gefäß mit dem Pürierstab mixen oder in einen Mixer geben.

Drink für Frühstücksmuffel
150 ml Multivitaminsaft (oder anderer Fruchtsaft)
150 ml Soja- oder Haferdrink
4 EL Trinkflocken (Haferflocken, die sich in Flüssigkeit lösen)

Zubereitung: Alles zusammen gut durchmixen.
Die Shakes können auch in einer verschraubbaren Flasche gut mitgenommen und unterwegs oder auf der Arbeit genossen werden.

Wer morgens lieber etwas Herzhaftes braucht, kann statt Aufschnitt auf dem (Vollkorn-) Brot oder Brötchen auch verschiedene Aufstriche mit Gemüse probieren. Meine Favoriten gibt es im Bioladen, z. B. von Zwergenwiese. Ergänzen lassen sich die Aufstriche z. B. mit Gurken- und Tomatenscheiben oder anderen knackigen Gemüse- oder Salatsorten. Wer einen kleinen Kräutervorrat besitzt kann auch ganz leicht eigene Brotaufstriche kreieren.
Lassen Sie Ihrer Fantasie freien Lauf und starten Sie gesund und fit in den Tag!

 

Kommentar verfassen

Energievoll in den Tag: Das Frühstück

Kategorie: Rezepte
0
618 views