Oh je, das letzte Rezept ist schon wieder eine Weile her. An dieser Stelle spreche ich allen Blogger-Eltern, die mit ihren Kindern regelmäßig tolle Beiträge (evtl. noch neben der Arbeit) zustande bringen meine vollste Anerkennung und Bewunderung aus! 🙂 Ich gelobe Besserung und habe mir vorgenommen, wenigstens alle zwei Wochen etwas zu schreiben.

Wie auf Facebook angekündigt, gibt es heute das Rezept für eine einfache und leckere Lasagne. Kohl in allen Variationen liebe ich sowieso und Grünkohl kombiniert mit Süßkartoffel finde ich sehr harmonisch im Geschmack.

Für eine mittelgroße Auflauflaufform (ca. 5-7 Portionen) braucht ihr:

Frischer Grünkohl
Frischer Grünkohl

Ca. 500 g Grünkohlblätter (bereits vom dicken Stengel befreit)

Öl

1 gr0ße Tasse Wasser (Nach Bedarf etwas mehr)

1 mittelgroße Süßkartoffel

Ca. 6-7 Lasagneblätter (Je nach Größe)

Für die Bechamelsauce:

4 EL Öl

4 stark gehäufte EL Mehl

600 ml Flüssigkeit (Soja-, oder Haferdrink, Pflanzencuisine)

Salz, Pfeffer, Muskat, evtl. Brühepulver (Streuwürze ohne Geschmacksverstärker)

Grünkohl-Süßkartoffel-Lasagne
Grünkohl-Süßkartoffel-Lasagne

Zum Überbacken:

4 EL weißes Mandelmus

etwas Wasser

Hefeflocken

Salz

Zubereitung:

Grünkohlblätter waschen, trocken tupfen oder in der Salatschleuder trocknen schleudern und in Streifen schneiden. In etwas Öl in einer großen Pfanne anbraten, mit Wasser ablöschen und ca. 20 Minuten bei geschlossenem Deckel dünsten. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Ofen auf 200-220 °C vorheizen. Inzwischen Süßkartoffel schälen und in dünne Scheiben schneiden oder noch besser hobeln.

Für die Bechamelsauce das Öl in einem Topf erhitzen, Mehl einrühren und unter ständigem Rühren nach und nach die Flüssigkeit dazu geben. Ich nehme immer das, was grade da ist. Sojadrink mit Haferdrink (Achtung, schmeckt leicht süßlich) gemischt und noch ein Rest Sojacuisine dazu.

Zum Überbacken mische ich Mandelmus mit etwas Wasser, Hefeflocken und Salz.

Etwas Sauce in eine Auflaufform geben. Darauf die Lasagneblätter geben. Süßkartoffeln und Grünkohl darauf verteilen. Wieder eine Schicht Sauce darauf geben, dann Süßkartoffelscheiben, Grünkohl und eine letzte Schicht Sauce. Mandelmusgemisch darüber verteilen und je nach Lasagneblättern 20-35 Minuten im Ofen backen.

Tipp:
Vollwertiger wird es mit Vollkornlasagneblättern. Kohlsorten können natürlich auch variieren. Exotischer wird es mit verschiedenen Curry- oder Tajinegewürzen.
Abwechslung bringen außerdem sehr dünn gehobelte Rote Bete Scheiben.

Guten Appetit und viel Spaß beim Ausprobieren! 🙂

 

2 comments

  • War total lecker, hatte noch Cashewmus zu hause, das habe ich dann zum Überbacken genommen.

    • Freut mich, dass es dir geschmeckt hat! 🙂 Cashewmus nehme ich auch gerne. Das ist auch meist etwas günstiger!

Kommentar verfassen

Grünkohl-Süßkartoffel-Lasagne

Kategorie: AllgemeinEssen & TrinkenRezepte
2
756 views