Weizensalat

Die Temperaturen steigen und schwere Kost kann man nun gar nicht gebrauchen. Wie wäre es einmal mit einem Getreidesalat? Hört sich langweilig an? Überhaupt nicht! Man kann Reis als Basis nehmen, aber auch z. B. Ebly (Weizenkörner), Couscous, Bulgur, Amaranth, Quinoa… Der Salat lässt sich auch ideal mitnehmen entweder zur Arbeit oder natürlich viel besser zum Picknick, ins Schwimmbad oder als Beilage für einen Grillabend.

Gemüse-Reissalat
Für ca. 4 Portionen:
1 Becher Reis (mein Lieblingsreis ist Vollkorn-Basmatireis)
2 Becher Wasser
Salz
Nach Belieben:
Karotten, geputzt, geraspelt
Mais, abgetropft aus Dosen
Gurke, gewaschen, in Würfel
Cocktailtomaten, gewaschen, geviertelt
getrocknete Tomaten, in Öl
Oliven, etc… (Je nachdem, was der Kühl- und Vorratsschrank hergibt!)
3 EL Balsamicoessig
1 Topf Kresse
1 Pck.(Veganer) Fetakäse oder Räuchertofu, fein gewürfelt

  1. Reis nach Packungsanweisung kochen und abkühlen lassen.
  2. Gemüse hinzufügen und alles durchmischen.
  3. Balsamicoessig, Kresse und Fetakäse oder Tofu hinzufügen.

Wenn getrocknete Tomaten verwendet werden, muss kein zusätzliches Öl verwendet werden. Ansonsten einfach 2 EL Olivenöl hinzufügen. Für mehr Abwechslung sorgen frische Kräuter, Zwiebeln oder Knoblauch… Der Fantasie und dem Geschmack sind auch hier keine Grenzen gesetzt.

Ich wünsche einen guten Start in den Sommer!

Kommentar verfassen

Lecker leichte Sommerküche

Kategorie: Rezepte
0
391 views