Ich hatte letztens Lust auf Maronen und dabei ist dieses schnelle Rezept mit Pilzen, Möhren und Naturreis herausgekommen. Die Temperaturen sind zwar alles andere als winterlich, aber geschmeckt hat es mir trotzdem.

Pilz-Maronen-Pfanne mit Naturreis
Pilz-Maronen-Pfanne mit Naturreis

Für ca. 2-3 Portionen:

1 rote Zwiebel

1-2 Karotten

200 g Pilze, z. B. braune Champions

Öl

Weißweinessig

Ca. 100 ml Wasser

Evtl. Hafer- oder Sojacuisine

200 g gekochte und geschälte Maronen (gibt es z. B. bei Edeka von der Biomarke)

1 kleine Tasse Naturreis

Salz, Pfeffer

Zubereitung:

Naturreis waschen und mit der doppelten Menge an Wasser aufsetzen. Nach Packungsanweisung garen.

Zwiebel abziehen und würfeln. Karotten waschen, schälen und in dünne Scheiben schneiden. Pilze putzen und das Ende des Stängels abschneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen und das Gemüse ein paar Minuten anbraten. Zwischendurch salzen. Mit einem Schuss Weißweinessig und dem Wasser ablöschen und das Gemüse bissfest bzw. nach Wunsch garen.

Für eine cremige Soße kann zum Schluss noch Hafer- oder Sojacuisine hinzugegeben werden. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit dem Naturreis servieren.

Für eine frische Note und ein bisschen Deko sorgen z. B. gehackte Kräuter. Wer es etwas süßer mag, kann statt Möhren auch Birne nehmen. Diese harmoniert besonders gut mit den Maronen.

Viel Spaß beim Ausprobieren! 🙂

 

Titelbild: Shutterstock

Kommentar verfassen

Winterliche Pilz-Maronen-Pfanne

Kategorie: Essen & TrinkenRezepte
0
1082 views